Dazu hören: „neon ligths in the dark“ von Christoff Riedel